ZSC Lions 1:4 SCL Tigers (Runde 3)

Die Tigers schlagen den letztjährigen Meister auswärts mit einem deutlichen 1:4!

Zürich startete anfangs gut in die Partie, man merkte jedoch schnell das die Gastgeber offenbar ziemlich neben den Schuhen standen. Die Emmentaler nutzten dies aus und gingen früh durch Nils Berger und Samuel Erni 0:2 in Führung. Bei beiden Toren gab Stefan Rüegsegger den Assist.

Den Zürchern gelang es auch nach einem Timeout und Torhüterwechsel nicht die beherzt spielenden Tigers in den Griff zu kriegen. Kurz vor Schluss des zweiten Drittels gelang Harri Pesonen, der gerade von der Strafbank zurück kam und von Larri Leeger mit einem schönen Pass angespielt wurde, das Skore auf 0:3 zu Gunsten der SCL Tigers zu erhöhen.

Im letzten Drittel betrieben dann beide Teams noch etwas Resultatkosmetik, Federico Lardi traf zum 0:4, während der ZSC noch einen Ehrentreffer erzielte.

Die Bilder vom Spiel findest du hier: 

Galerie